Pensionspferdehaltung im Paddock Trail

Eine kleine Stutenherde mit weniger als 10 Pferden, staubarme Umgebung und hochwertige Futterqualität mit pferdegerechten Fütterungsintervallen

Pension_1
Was ist ein Paddock Trail?

Nach mehrjähriger Forschung in Wildpferdereservaten vom amerikanischen Hufschmied Jamie Jackson unter dem Namen „Paddock Paradise“ entwickelt, ist die Haltung im Paddock Trail darauf ausgelegt die Pferde gesund zu halten. Den Pferden soll außerdem größtmögliche Freiheit und Selbstbestimmung gewährt werden. Um Ihre natürlichen Bedürfnisse zu erfüllen müssen die Pferde möglichst lange Laufwege zurücklegen, um die Bewegung unserer ‚Lauftiere‘ zu fördern. Nach dem Vorbild der Wildpferde, die den ganzen Tag in Bewegung sind und weite Strecken im Schritt zurücklegen, soll ein Trail – also ein Pfad – einen „unendlichen Weg“ darstellen, an dessen Wegesrand sich Futterstationen etc. verteilen.

Warum tut es unseren Pferden gut?

Durch die artgerechte Haltung erreichen wir ein leistungsbereites, ausgeglichenes und gesundes Pferd in guter Konditionierung und im Optimalgewicht.

Wie ist unser Paddock Trail aufgebaut?

Den Pferden steht ein 1200m2 großer Sandpaddock zur Verfügung auf dem verschiedene Unterstände zur Auswahl stehen und zentral die automatische Heuraufe auf einer gepflasterten Fressfläche positioniert ist. Zur beheizten Tränke muss ein 300m langer Trail zurückgelegt werden, an dessen Wegesrand sie schmackhafte Weißdornhecken, Hagebutten und Weiden finden. Außerdem eine Totholzhecke, die zum Knabbern einlädt und anderen Lebewesen einen geschützten Lebensraum bietet. Angeschlossen an den immer geöffneten Trail befinden sich unsere Sommerweiden und die Winterweide mit Kletterhügel, die regelmäßig geöffnet werden.

Was erwartet eure Pferde?

Eine kleine verträgliche Stutenherde mit weniger als 10 Pferden, staubarme Umgebung und hochwertige Futterqualität mit pferdegerechten Fütterungsintervallen über eine zeitgesteuerte Heuraufe, Futterstroh zur ständigen Verfügung, bekömmliche Büsche, Bäume  und eine Totholzhecke zum Knabbern, morgendliche individuelle Kraftfuttergabe (Mineralfutter und Co), tägliche Gesundheitskontrolle, verschiedene Salzlecksteine und eine frostfreie beheizte Tränke mit Trinkwasserqualität.

Was beinhaltet ein Stellplatz?

Weitläufige Bewegungsmöglichkeiten auf verschiedenen Untergründen und trockene Unterstände. 24 Stunden Raufutterversorgung mit hochwertigem Futterstroh zur freien Verfügung, bewässertes Heu oder im Winter trockene Heulage ohne lange Fresspausen über eine zeitgesteuerte Heuraufe. Bis zu 12 Stunden Sommerweide oder stundenweise Winterweide die zum Toben und Klettern einlädt. Morgendliche individuelle Kraftfuttergabe einschließlich Gesundheitskontrolle. Nutzung der gesamten Anlage (z.B. Allwetter Reitplatz, Roundpen, Dualgassen).


Pensionspferdehaltung

im Paddock Trail
220 /Monat
  • Raufutterversorgung 24 Std.
  • Individuelle Kraftfuttergabe
  • Tägliche Gesundheitskontrolle






Und was erwartet Euch?

Ein Ort zum Abschalten, ein Ort um die Seele baumeln zu lassen und dich auf die Qualitätszeit mit deinem Pferd konzentrieren zu können.

Eine nette kleine Stallgemeinschaft, Bänke auf dem Hof und am Reitplatz und das Reiterstübchen laden zum gemeinsamen tratschen ein. Abschließbare Sattelkammern mit Platz für eigene Schränke, Heizungsraum mit Bügeln zum Decken trocknen, gepflasterte Putz- und Abspritzplätze (drinnen und draußen), Beleuchtung auf dem Reitplatz und auch auf dem Paddock (im Stall und am Putzplatz natürlich sowieso) und heißes Wasser im Stall.

Gute Trainingsmöglichkeiten durch Allwetterböden auf Reitplatz und Roundpen. Außerdem kann ein Springplatz sowie ein 20×60 Dressurviereck der Nachbarn gegen Gebühr mit genutzt werden. Ebenso ist die Nutzung einer Reithalle (5 Gehminuten mit dem Pferd) gegen Gebühr beim Eigentümer möglich.

Diverse zusätzliche Serviceleistungen (Deckenservice, Medikamentengabe, Vorstellen beim Schmied/Tierarzt, etc.) sind nach Absprache möglich.